Cedric Moos

Biografie

Der aus Solothurn stammende Jazz Gitarrist, Cedric Moos, veröffentlicht mit -Bygone- einen gelungenen Nachfolger für sein Debut -Statement-. Das wiederum im Quintett eingespielte Album bietet gleich 13 Kompositionen, welche im Spätjahr 2016 geschrieben wurden. Auch auf -Bygone- bleibt der Sound und die Ideologie des Hardbop und Bebop präsent. "A Penny For Your Thoughts" grooved im Stille alter Kenny Burrell Aufnahmen, während I Cross The Border (If You Do It Too), parallelen zu klassischen Balladen aus der Bebop Ara aufzeigt. Mit Line After Line sind Bebop orientierte Themen à la Charlie Parker und Lee Konitz vertreten. Cedric Moos beweist sein Gespür für Balladen mit Tunes wie Bygone aber auch eine Affinität zum Latin Jazz mit On Sweet Sunny Street. Das Zweitlingswerk widerspiegelt das Cedric Moos Quintett in einer gut eingespielten Phase. Die Band konnte in den letzten zwei Jahren über 20 Konzerte in der Schweiz spielen.

Releases

Besetzung

Cédric Moos - guitar, compositions

Severin Jenny - tenor saxophone

Lenny Bhorania - piano

Carlo Menger - doublebass

Simon Handschin - drums

Links