So Dance (... and please let me listen to your song)

by Joachim Raffel

Besetzung

Marie Séférian : vocals

Esther Schnepel : violin

Anna:Sophie Dreyer : viola, vocals

Willem Schulz : cello

Natalie Hausmann : tenor saxophone

Serge Corteyn : electric guitar, lap steel guitar

Nils Imhorst : double bass, electric bass, vocals

Jannis Wolff : drums, vocals

Joachim Raffel : piano, indian harmonium, percussion, bamboo flute, vocals

Album Info

Mit seinem achten Album unter eigenem Namen zeigt der Komponist, Pianist und Percussionist Joachim Raffel die außergewöhnliche Bandbreite seiner musikalischen Sprache: kammermusikalische Momente mit Streichern, Anklänge neuer Minimal Music, pulsierende Tracks im 6-tett-Format, kreiselnde, ostinato-trächtige Klaviertrio-Takes und eine Hommage an den Frühling gleich zu Beginn. Und als ganz große Überraschung ein Stück Psychedelic World Music mit Trance-Qualitäten. Mit "So Dance" könnte Joachim Raffel etwas vom Spannendsten gelungen sein, was Jazz in Deutschland und Europa aktuell zu bieten hat ...

Links

Tracklist

1

Spring Bell Song / Joachim Raffel

2

So Dance / Joachim Raffel

3

Romance (for the film "Daimonion") / Joachim Raffel

4

Three Places / Joachim Raffel

5

Solid Souls of the Eternal Giving / Joachim Raffel

6

Shall I Compare Thee To A Summer´s Day? / Max Medenus

7

Easy Enough / Joachim Raffel

8

Le Poisson Rouge / Joachim Raffel

9

Returning to the River / Joachim Raffel

10

Interlude / Joachim Raffel

11

Dance Truly! / Joachim Raffel

Streams

Kaufen